neben ihrer funktion als wettkampftaugliches eissportzentrum dient die stadthalle althofen der ausübung zahlreicher sportarten sowie als veranstaltungsort für konzerte, messen oder symposien | erschwerend war es – neben dem engen kostenrahmen – die halle über einer bereits bestehenden künstlichen eisfläche zu errichten | schlichte hülle über einer holzleimbinder-konstruktion | der neubau gliedert sich durch seine gestaltung koerent in die industrielandschaft am fusse der altstadt althofen ein

mit cristina chersi | marco odorizzi | manuela kletz
2001 > 2002

photos © ferdinand neumüller_klagenfurt (2002)
photos © f+ga_klagenfurt (2001)