Kärntner Haus der Architektur
2015 > 2015

Ziviltechnikerinnen rücken Denkmäler in neues Licht, klagenfurt

Diese Wanderausstellung zur Arbeit von österreichischen und slowenischen Frauen in ihren Berufen als Architektinnen, Bauingenieurinnen, Landschaftsplanerinnen, Vermesserinnen, Geologinnen etc. im Architektur Haus Kärnten ist Station eines grenzüberschreitenden ständig wachsenden internationalen Ausstellungsprojekts und wird in Zukunft an zahlreichen Orten sowohl in Österreich als auch im Ausland zu sehen sein.
Die Plakate zeigen das Herangehen von Ziviltechnikerinnen an historische Bausubstanz und ihre Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld aus InvestorInnen- und Erhaltungsinteressen. Ziel ist es insbesondere das Bewusstsein für von Frauen erbrachte Leistungen in technischen Bereichen zu wecken und die Kompetenz von Frauen mit ihren unterschiedlichsten Projekten sichtbar zu machen.